Quicktipp: Stellplatzsuche mit dem Wohnmobil

Dieser Beitrag enthält Werbung – unbezahlt und unbeauftragt!

Bei den meisten Urlaubern wird vor dem Reiseantritt alles perfekt geplant, damit unterwegs nichts schief geht. Man will ja schließlich, für die kurze Zeit des Jahres, den Urlaub in vollen Zügen genießen. Bei uns ist das etwas anders. Wir fahren einfach los und wissen manchmal noch nicht einmal, in welchem Land wir am Ende des Tages ankommen. Finanziell kann das auch mal schief gehen (siehe Beitrag: Tipps für eine Reise nach Bosnien und Herzegowina), aber meistens fahren wir mit unserer Spontanität gut und werden postiv überrascht. Und deshalb möchten wir euch unsere Erfahrungen weitergeben.

  • Für die Stellplatzsuche nutzen wir fast ausschließlich park4night
  • Eine App bei der du Stellplätze, Campingplätze, Parkplätze und weitere Möglichkeiten wie zum Beispiel naturnahe Plätze angezeigt bekommen kannst (natürlich auch ohne App über einen Browser nutzbar)
  • park4night gibt sowohl als kostenlose als auch kostenpflichtige Version
  • Man bekommt viele Informationen wie zum Beispiel: Adressen, Koordinaten, Kosten, Wann geöffnet oder geschlossen usw.
  • Bewertungsfunktion, um die Erfahrungen anderer Nutzer zu sehen
  • Gut von unterwegs aus bedienbar und man findet schnell einen geeigneten Platz zum Übernachten

Weitere Informationen findest du bei: park4night

Viel Spaß bei deiner nächsten Reise!

Share on Facebook
Facebook
Share on Xing
Xing
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Gefällt dir, was du gelesen hast? Dann freuen wir uns, wenn du diesen Beitrag teilst! Vielen Dank!
Schlagwörter: