Quicktipp: Mautbox für Frankreich, Spanien, Portugal und Italien

Mautbadge

Dieser Beitrag enthält Werbung – unbezahlt und unbeauftragt

Die Straßennetze sind in vielen Europäischen Ländern gut ausgebaut und für die Nutzung der Autobahnen werden in einigen Ländern Mautgebühren fällig. Dann kann das Warten an den Mautstationen gerade in der Ferienzeit, zur Geduldsprobe werden.

  • Elektronische Mautsysteme nutzen – über einen Mautbadge werden alle notwendigen Daten erfasst – ein Durchfahren der Mautstation ist in kürzester Zeit erledigt
  • Einfach an die Mautstation heranfahren (über die t-Spuren), nach einem kurzen Piepton öffnet die Schranke und schon ist man hindurch
  • An manchen Stationen gibt es „30iger Spuren“ – hier brauchst du nicht anhalten – einfach mit 30 km/h durchfahren
  • Für Frankreich, Spanien, Portugal und Italien nutzen wir nur eine Mautbox – „Bip&go
  • Bip&go bucht deine entstandenen Kosten am Monatsende von deinem Konto ab
  • Einfache Kontrolle deiner Ausgaben oder Änderungen deiner Daten erfolgt über eine App
  • Bip&go ist auch von Privatpersonen nutzbar (manche Mautboxen werden nur an gewerbliche Kunden vergeben)
  • es fallen bei der Nutzung der Mautbox von Bip&go nur geringe Gebühren an
  • Vorteil: Nur eine Box für 4 Europäische Länder

Weitere Informationen erhältst du bei Bip&go

Share on Facebook
Facebook
Share on Xing
Xing
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Gefällt dir, was du gelesen hast? Dann freuen wir uns, wenn du diesen Beitrag teilst! Vielen Dank!