Naturpark Camargue – Sehenswürdigkeiten

Salzsee

Die Camargue ist ein Naturschutzgebiet bzw. Landschaftsschutzgebiet und liegt im Rhonedelta, im Süden Frankreichs. In der Camarque findest du abwechslungsreiche Landschaften und eine fantastische Tierwelt. Hier kannst du Flamingos beobachten. Wir sind begeistert von diesen Naturerlebnissen und möchten dir ein paar Empfehlungen für einen Besuch in der Camargue geben:

Saintes-Maries-de-la-Mer ist ein alter Wallfahrtsort mit etwas über 2000 Einwohnern (Stand 2019), im Departement Bouches-du-Rhone. Du findest in dem kleinen Ort einen Hafen, viele Restaurants, Cafes, kleine Lädchen und eine Arena. Die Ortschaft wird viel von Touristen besucht und es könnte deshalb in den Sommermonaten sehr voll werden. Wir empfehlen daher eine Reise in die Camargue im Frühjahr oder Herbst einzuplanen.

  • Spaziergang am kleinen Hafen und der Strandpromenade
  • Besichtigung der Eglise Notre-Dame-de-la-Mer (Ausblick vom Dach der Kirche über den Ort) -Eintrittspreis 3 Euro (Stand Mai 2022)
  • Durch die kleinen Gassen des Ortes schlendern und ein leckeres Eis essen 🙂
  • Besuch in der Arena
Saintes-Maries-de-la-Mer
Sandstrand
Strand in der Nähe – Perfekt für wunderschöne Strandspaziergänge
  • Ein Tierpark zum Kennenlernen der Vogel- und Tierarten in der Camargue

Ornithologischer Park Pont de Gau, RD 570, 13460 Saintes-Maries-de-la-Mer

Flamingos
  • Radtour oder Wanderung zum Leuchtturm La Gacholle, der sich ca. 12 Kilometer östlich vom Ort befindet. Entlang des Weges findet man wunderbare Naturlandschaften. Das Meer, Schwemmland, Sand, Steine, Sträucher, Schilf und vieles mehr. Auch die Tierwelt kann man wunderbar bestaunen. Vorallem die Flamingos ziehen alle in ihren Bann. Aber auch Reiher, Möwen und weitere Vogelarten sind hier zu besichtigen. Ab und zu sieht man eine Gruppe Reiter mit ihren Pferden durch die Gewässer und am Strand entlang traben.
  • ca. 3 Kilometer weiter befindet sich ein Salzsee mit rosafarbenen Wasser
Rad- und Wanderweg in der Camargue
Salzsee
  • Die tolle Landschaft mit einem Pferd zu entdecken, zählt zu einem besonderem Erlebnis in der Camargue. Verschiedene Reiterhöfe in Saintes-Maries-de-la-Mer und Umgebung bieten geführte Reittouren durch das Naturschutzgebiet an.
Reiten in der Camargue
  • Besuche die ca. 1,5 kilometerlange Stadtmauer, von der du einen wunderbaren Blick über die Stadt und zu den Salinen des Ortes hast (Eintrittspreis Erwachsener: 8 Euro – Stand Mai 2022)
  • Besichtigung der Altstadt mit den vielen kleinen Restaurants und Geschäften
  • Notre-Dame-des-Sablons – Katholische Kirche in Aigues-Mortes
Stadtmauer von Aigues-Mortes

Die Camargue hat noch so viel mehr zu bieten. Für Naturliebhaber ist eine Reise in dieses wunderschöne Gebiet sehr zu empfehlen.

Lass dich verzaubern von der Camargue!

Share on Facebook
Facebook
Share on Xing
Xing
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Gefällt dir, was du gelesen hast? Dann freuen wir uns, wenn du diesen Beitrag teilst! Vielen Dank!
Schlagwörter: