Winterwanderung um die Talsperren der Weida

Wir haben das wunderschöne, sonnige Winterwetter in den letzten Tagen genutzt und waren, auf uns eigentlich zum Teil schon bekannten Wegen, unterwegs. Fantastische Ausblicke, echt tolle Rastplätze – teilweise richtige Kunstwerke (z.B. Blumen am Wegesrand), kleine und große Brücken, das Bio-Seehotel, Naturschutzgebiete, schöne Wanderwege durch den Wald, über Wiesen und Felder, das Strandbad Zeulenroda sowie natürlich die Talsperren an der Weida uvm. konnten wir hier bestaunen.

Die Strecke ist gut ausgebaut, aber auch teilweise naturbelassen und dadurch sehr abwechslungsreich.

 

 

Man kann die Wanderung ganz individuell in verschiedene Etappen einteilen und auch mit anderen Wanderwegen vor Ort kombinieren.

 

Mittlerweile sind wir nun schon mehrmals um den Bereich Zeulenroda und Vorsperre Riedelmühle sowie Knüppelbrücke gelaufen und nun ging es für uns auch endlich das 1. Mal um die Weidatalsperre. Und wir waren sehr begeistert. Die Strecke ist ein bisschen anspruchsvoller, man macht schon ein paar Höhenmeter mehr…., aber dafür hat man auch wirklich wunderschöne Ausblicke. Unsere Wanderung verlief durch ein Naturschutzgebiet und neben einer interessanten Pflanzenwelt konnten wir auch noch ein paar Tiere beobachten (z.B. Schwäne, Enten …) – bei mehr Tierbedarf einfach das Tiergehege ganz in der Nähe besuchen.  Wir empfehlen auf jeden Fall festes Schuhwerk für die Wanderung und für die Wintermonate eine gute Kletterbereitschaft (umgestürzte Bäume versperrten uns oft den Weg).

Ein schöner Anblick war die zugeforene Wasserfläche der Talsperre… und wenn man ganz leise ist, kann man den Geräuschen der Eisfläche lauschen. Einfach nur toll.

Früher wurden die Talsperren zur Trinkwasserversorgung genutzt – heute dienen sie dem  Hochwasserschutz und natürlich auch für touristische Zwecke.

 

Geocaching

Diese wunderschöne Wanderung kann man auch sehr gut mit einer Runde Geocaching verbinden. Zum Beispiel sind die ehemaligen Mühlenstandorte jeweils mit einer Cacherdose versehen, auch bei den Holzkunstwerken sind oft Cacherdosen versteckt.


Wohnmobilstellplätze am Wanderweg

Wohnmobilhafen Zeulenrodaer Meer / Bleichenweg – Am Strandbad

Januar – Dezember / aktuell für 14,- Euro inkl. 2 Personen, jede weitere Person zusätzlich 2,- Euro / 18 Plätze / für lange Womos geeignet (Strom, Wasser, WC-Entsorgung, Wlan vorhanden)

Stellplatz an der Badewelt Waikiki  in Zeulenroda -Am Birkenweg 1

Januar – Dezember / ohne Strom für 5,- Euro/Tag – mit Strom für 10,-Euro/Tag / 15 Plätze / Duschmöglichkeiten/WC während der Öffnungszeiten des Erlebnisbades möglich


Die Wanderwege sind in kleineren Abschnitten für Kinder geeignet, aber auch ambitionierte Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Es war eine sehr schöne Strecke mit tollen Ausblicken, die uns selbst im Winter gut gefallen hat.

 

Viel Spaß bei eurer nächsten Wanderung!

Stefan & Silvia


 

3 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.